Tel Aviv im Frühsommer

Mein dritter Besuch in Israel beginnt recht entspannt, Immigration in Rekordzeit, sehr humanes Wetter um die 25 Grad mit Sonnenschein. Sitze leider heute vor allem im Hotel in Ramat Gan und hoffe, dass ich heute Abend noch mal heraus komme. Kulturell sehr herausfordernd, sei es der Sabbath, die “Rendez vous“ der Orthodoxen Pärchen, das Essen, die Cäpis und auch wie hier Geschäfte gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.